Wohnhäuser Im Russen

Ort: Sonnmattstrasse 15, 9015 St.Gallen
Direktauftrag: 1985
Ausführung: 1985 – 1987
Bauherrschaft: Versicherungskasse der Stadt St.Gallen
Arbeitsgemeinschaft: Bollhalder Eberle Architektur mit P.+S.Quarella BSA/SIA, St.Gallen
Publikation: Werk, Bauen und Wohnen, 6/1987, Werkmaterial. PDF anzeigen
Dokumentation: PDF anzeigen
 
«Die Hanglage des Grundstückes wird durch eine feine Terrassierung neu gestaltet. Die durch die Stufungen entstandenen Ebenen werden durch Nutzgärten, Gartenhäuser, Rampen, Gassen und Spielhöfe genutzt. Die Natursteinmauern längs der Strasse Zürich – St.Gallen bildet zusammen mit den oberen Kopfbauten das Rückgrat der Siedlung. Das vorgerückte untere Gebäude umschliesst den zentralen Platz und öffnet sich zur natürlichen Waldgrenze. Grosszügige, verglaste Laubengänge, Treppenhäuser und Veranden dienen als Vorzone zu verschiedenartigen Wohnungstypen. Die mit Schiebetüren untereinander verbundenen Räume auf der Südseite erlauben eine grosse Flexibilität in der Raumnutzung.» Aus: Werk, Bauen und Wohnen, 6/1987, Werkmaterial: Sich in der Masse feiern.

nach oben